Frohes Weihnachtsfest wünscht Euch der Kreisverband Harz e.V.

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

gemäß dem Motto: „Wir hatten doch so viel vor für und mit euch in 2020“ könnte man das zu Ende gehende Jahr sicher nicht treffender beschreiben.

Mit einer ganzen Palette an Veranstaltungen und Seminaren für die aktiven Einsatzkräfte unserer Mitgliedsfeuerwehren; die Großevents im Bereich Kinder- und Jugendfeuerwehr wie das Verbandsjugendfeuerwehrzeltlager, der Ori-Marsch und „Jugend unter Blaulicht“; hatten wir das Jahr 2020 geplant. Traditionell starteten wir zum Jahresbeginn in die Saison der Jahreshauptversammlungen und kamen bei unseren Besuchen wieder mit vielen tollen Kameradinnen und Kameraden, aber auch Gemeinde- und Stadtoberhäuptern ins Gespräch.

Und dann? Dann kam „Corona“ und das gesamte Leben und Handeln, nicht nur bei uns im Vorstand sondern auch in jeder einzelnen Feuerwehr und bei jedem Einzelnen im privaten und beruflichen Bereich, wurde schlagartig ausgebremst.

Für die Nachwuchsbrandschützer wurde ein „Onlinepaket“ angeboten, um sich in der Lockdownzeit dennoch mit dem Thema Feuerwehr zu beschäftigen.

Eine lange Zeit des Bangens ging mit der Hoffnung einher, nach der ersten „Coronawelle“, vielleicht doch noch das bei Jung und Alt beliebte Zeltlager im Sommer auszurichten. Aber auch hier konnten und wollten wir kein Risiko eingehen und entschieden uns schweren Herzens dagegen.

Untätig waren wir trotzdem nicht. In Zusammenarbeit mit unserem Kreisbrandmeister Kai-Uwe Lohse; dem befreundeten Feuerwehrverband Altkreis Quedlinburg und dem Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt, brachten wir ordentlich Bewegung in das Thema „Waldbrandbekämpfung“. So wurden Waldbrandkonferenzen digital und ein Besuch unseres Vorsitzenden im Landtag durchgeführt, um das Thema weiter voranzutreiben. Auch unser neuer Landrat Thomas Balcerowski hat sich der Sache angenommen. Gemeinsam werden wir in 2021 weiter daran arbeiten.

Noch in der ruhigeren Phase der Corona-Pandemie, führten wir (hygienekonform) unsere Delegiertenversammlung in kleiner Version durch und wählten einen neuen Vorstand. Gestärkt und motiviert setzen wir unsere Arbeit fort und hatten bereits erste Gespräche mit den Verantwortlichen im Landkreis für unsere neue Legislaturperiode.

Und als wir gerade wieder in das letztes Jahresdrittel starten wollten, schlug der Lockdown erneut zu.

Wieder aus der Not heraus geboren, wurde unsere Stempelaktion für die Nachwuchsbrandschützer „Retten-Löschen-Bergen-Schützen-Stempeln“ ins Leben gerufen. Ab in die Natur und Wanderstempel sammeln, hieß das Motto.

Viele von euch/uns, haben in diesem Jahr mehr als ihr Bestes gegeben. Die Einsatzbereitschaften aufrecht erhalten, Neumitglieder in den Wehren halten, obwohl keine Standortausbildung möglich war und vieles mehr.

Wir möchten euch an dieser Stelle für eure Einsatzbereitschaft und die geleistete Arbeit in euren (Kinder-/Jugend-)Feuerwehren recht herzlich danken.
Euch und euren Familien wünschen wir eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen angenehmen Jahreswechsel. Versucht das Beste aus der Situation zu machen und das wichtigste „bleibt gesund“.
 
🎅🌲👨‍🚒👩‍🚒🚒
Euer Vorstand des
Kreisfeuerwehrverbandes Harz e.V.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.