Neues Gerätehaus in Elbingerode in Dienst gestellt

Neben zahlreichen Gästen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft, nahmen auch der Verbandsvorsitzende Dr. Alexander Beck und seine Stellvertreterin Claudia Stenschke sowie Kreisbrandmeister und Landesvorsitzender Kai-Uwe Lohse daran teil.

Unser Vorsitzender erläuterte die Bedeutung der Feuerwehren der Stadt Oberharz am Brocken für den Verband wie auch im Logistik Zug des Landkreises. So wurde gerade dieses Engagement heute mit einem neuen Gerätehaus im Ortsteil Elbingerode bestätigt.

Herr Minister Stahlknecht sprach von einer neuer Kultur der Zusammenarbeit, welche sich mittlerweile im Land verbreitet. Gemeinsam mit Landesfeuerwehrverband können Rahmenbedingungen neu gestaltet werden und dieser Geist sich auch auf die Landkreise, Kommunen und Kreisfeuerwehrverbände übertragen. Kai-Uwe Lohse erläuterte die heutigen Rahmenbedingungen und Herausforderungen, so dass die viel erwähnten Gemeinsamkeiten und ein Bürgermeister der so substanziell zu seiner Feuerwehr steht, dazu führen das heute dieses Gerätehaus eingeweiht werden kann.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde Volker Deicke mit dem Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber des DFV ausgezeichnet und zahlreich beglückwünscht. Ein solches Engagement sei beispielhaft konstatierte Alexander Beck und lobte ebenfalls Ronald Danker und alle Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz in der Stadt Oberharz am Brocken aber auch im übrigen Verbandsgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband wird sein Möglichstes tun und alle Feuerwehren weiter unterstützen und gemeinsam mit dem Landkreis die Arbeit intensivieren.

Für den Nachmittag war eine weitere Ehrung geplant. Unser Verbandsjugendwart Lars Meißner überreichte an Kathrin Bahr die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt. Auch ihr möchten wir für ihr großes Engagement danken und können den Tag in Elbingerode abrunden. Für den ganzen Tag bis in die Abendstunden, kann das Gerätehaus noch besichtigt und viele Attraktionen erlebt werden.

Euer Kreisfeuerwehrverband Harz e.V.